Die Gruppe

Bezugsbetreuersystem

 

Rund-um-die-Uhr-Betreuung

durch einen Mitarbeiter von 12.00 - 10.00 Uhr, während den arbeitsintensiven Zeiten (Schulzeit nachmittags) zu zweit 10.00 - 17.00 Uhr. Betreuungsintensität durch Bezugsbetreuersystem und langjährige Teamstabilität.
Betreutes Wohnen: durch einen Mitarbeiter aus dem Team, außerhalb der Einrichtung.

 

Inhaltlicher Umfang der Betreuung
Aufarbeitung von Konflikten und Reflexion von Beziehungsstörungen, Lernen am Modell, Gesundheitsfürsorge, Vermittlung von hauswirtschaftl. Techniken, Umgang mit Geld, Lernen von Strukturen, Wahrnehmung von Freizeitangeboten, Unterstützung im schulischen Bereich, Elternarbeit, Berufsorientierung, Gruppensitzung etc.

 

Interne Angebote
Werk-/Fußballkickerangebote, Umgang mit Computern, Kanu- und Kajaksport, Wicking - Schlauch/Segelboot mit Hilfsmotor, in den Sommerferien erlebnis- und wassersportorientierte Freizeit, Besuch von Theater, Kino, Sportveranstaltungen, Ausflüge und Feste in der Region, heimeigener Bus

 

Externe Freizeitangebote
Sportvereine (z.B. Fußball, Baskettball, Schwimmen, Reiten, Tischtennis), unsere Einrichtung ist Mitglied beim DSW (Darmstädter Schwimm- und Wasser-sportclub) und bei der Kinder- und Jugendfarm

Kooperation mit anderen Leistungsträgern
Bei Bedarf mit ambulanten Hilfen (Erziehungsberatungsstelle, pro familia, Drogenberatung, Wildwasser, Einzeltherapie, ärztl. Dienste etc.)

 

Komplementäre und ergänzende Dienstleistungen
Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren auf der 3 km entfernten Kinder- und Jugendfarm kann durch die Einrichtung organisiert werden

 

Betreutes Wohnen
Jugendliche, die in der Einrichtung gelebt haben, die bereit und in der Lage sind alleine zu wohnen, Hilfe vom Übergang zwischen Heimerziehung und selbstständiger Lebensführung

 

Besondere Betreuungsformen
Bei Bedarf entwickeln wir auf Problemlagen von Jugendlichen angepasste
Betreuungsformen

 

Entgeltvereinbarung
mit der Stadt Darmstadt